Spielautomaten sind ...

… ohne Zweifel die beliebtesten Online Casino Spiele, die es derzeit auf dem Markt gibt. Das hat zwei Gründe. Erstens brauchst du keinerlei technisches Verständnis um sie zu bedienen, zweitens ist es ein sehr günstiges Spiel. Du kannst viele Runden bereits ab 10 Cent spielen, zockst dabei aber um einen Wert von mehreren Millionen Euro. Wir möchten dir in diesem Artikel ein paar Grundlagen über die Videospielautomaten beibringen, da es für die Wahl des richtigen Automaten von enormer Bedeutung ist. Die Wahl deines Online Casinos sollte nicht nach Lust und Laune fallen, du musst darauf achten, dass er zu dir und deinen Wünschen passt. Du musst unterscheiden, ob der Automat mit drei oder fünf Walzen läuft. Ferner musst du einen Blick auf die Gewinnlinien werfen, um den Spielautomaten einordnen zu können. Weiterhin gibt es bei den einzelnen Online Spielautomaten unterschiedliche Mindest- und Höchsteinsätze sowie verschiedene Gewinne, die du erzielen kannst. Mit anderen Worten, wie lange kannst du mit deinem Geld spielen? Wenn du mit Spielautomaten zockst, solltest du immer das Maximum setzen. Das heißt, du musst wissen, wie viel Geld du bereit bist pro Runde zu investieren und wie viele Runden du spielen musst, um dein Ziel zu erreichen. Auch bei Spielautomaten gilt die goldene Glücksspielregel: Je länger du im Spiel bist, desto öfter hast du die Chance zu gewinnen. Ergo solltest du so viele Spiele wie möglich mit dem geringstmöglichen Einsatz zocken, um so oft wie möglich die Chance auf den Jackpot zu haben. Prallgefüllte Slots-Jackpots findet man im Casino Club.

Der Aufbau

Die virtuellen Spielautomaten sind im Prinzip genauso aufgebaut, wie die Originalmaschinen. Es sind unterschiedlich viele Walzen zu sehen, die verschiedene Bilder aufweisen. Es ist im Prinzip wurscht, ob das Zitronen und Pfirsiche oder Aladin und die Wunderlampe ist. Eine festgelegte Konstellation der Bilder, Zahlen oder Symbole bedeutet, dass du gewonnen hast. Diese Kombination nennt sich Gewinnlinie. Bei echten Spielautomaten drehen sich die Walzen dementsprechend, bei ihrem virtuellen Pendant errechnet ein Zufallsgenerator pro simulierte Walze ein Ergebnis, das mit Bildern verknüpft ist. Ergebnis = 1 = Zitrone, Ergebnis = 2 = Schildkröte, usw. Da du dich nur in seriösen Casinos mit geprüften Zufallsgeneratoren tummelst, sind die Ergebnisse voneinander unabhängig. Wenn du auf deinen derzeitigen Automaten keinen Bock mehr hast, wechselst du einfach zu einem anderen. Hat dein Nachfolger direkt in der nächsten Runde den Jackpot geknackt, hat das nichts mit dir oder mit deiner Vorleistung zu tun, er hatte einfach nur Glück.

Die Unterschiede

Das Wichtigste bei Spielautomaten ist die Auszahlungstabelle. Welche Kombination musst du bekommen, um wie viel Kohle herauszuholen? Diese Auszahlungstabellen sind entweder im unteren Bereich deines Monitors angebracht, oder du siehst irgendwo einen Button, der dich dorthin bringt. Der Hauptgewinn, das ist bei so ziemlich allen Spielautomaten gleich, sind lauter gleiche Symbole. Du kannst dir sicherlich vorstellen, dass das bei Automaten mit drei Walzen wesentlich leichter zu erreichen ist, als bei solchen mit fünf Walzen, dafür werden die Auszahlungen bei den 5ern wesentlich höher sein. Auf der anderen Seite hast du auf den Walzen vielleicht eine Art Joker, der ein Symbol deiner Wahl ersetzt. Hast du Glück, und du erwischt einen Spielautomaten, bei dem du einen Minibetrag bekommst, wenn du zwei Bananen hast, der Rest ist egal, hast du mit dem größeren Automaten die besseren Karten. Es ist wie beim Roulette. Je geringer die Wahrscheinlichkeit, desto höher die Auszahlungen. Davon abgesehen gibt es Spielautomaten mit mehreren Gewinnlinien. Das bedeutet, du kannst dich zwischen verschiedenen Kombinationen und unterschiedlichen Gewinnen entscheiden. Je mehr Bilder auf einer Walze, desto schwieriger wird ein Treffer. Viele untershiedlich Slotmaschinen kann man übrigens im Betway kostenlos im Webbrowser ohne Anmeldung zocken.